Vertrauen ist gut. Sicherheit ist besser.

Die TALOS® Zutrittskontrolle ist ein modular aufgebautes System, das unter anderem zur Zugangskontrolle und Besucherverwaltung, für Sicherheitslösungen oder zur Arbeitszeiterfassung genutzt werden kann. Weitere Einsatzmöglichkeiten liegen in den Bereichen der Gebäudesicherung, des Parkplatzmanagements oder der elektronischen Zeiterfassung. Im Sicherheitsbereich lässt sich das System auch als Wachbuch nutzen.

 

Flexibles System zur Zugangskontrolle – ein zuverlässiger Schutz

Die Einsatzmöglichkeiten reichen von einfachen Systemen mit nur einem Leser bis zu solchen, die hochkomplex und über mehrere Kontinente verteilt sind. Die Steuerung erfolgt über ein Webinterface mit konfigurierbarer Oberfläche – auch vorhandene Subsysteme lassen sich hier integrieren. Das System verwendet dabei Unicode, wodurch eine Übersetzung in Fremdsprachen erleichtert wird. Offene Schnittstellen ermöglichen eine Integration in die vorhandene IT-Landschaft eines Unternehmens, sodass das System seine Daten beispielsweise an eine Auftragsdatenerfassung weitergeben kann.

Bestandteile eines bereits bestehenden Zugangskontrollsystems können in eine TALOS®-basierte Lösung übernommen werden – auf diese Weise lassen sich gleichzeitig Kosten einsparen und eine Abhängigkeit von einem bestimmten Hersteller wird vermieden. Die TALOS® Zutrittskontrolle zeichnet sich zudem durch eine hohe Ausfallsicherheit aus: Das System kann automatisch vom Online- in den Offlinebetrieb wechseln, so ist es auch in Störfällen stets einsatzbereit. Ereignisse und Alarme lassen sich minutengenau protokollieren, außerdem können Aktionsketten definiert werden.
 

Gebäudesicherheit und Zeiterfassung

Die Genehmigungen für Zutrittszeiten und -orte können beliebig festgelegt und kombiniert werden – Zutrittsprofile lassen sich dadurch flexibel gestalten. Die Kontrolle der Zutritte erfolgt an Drehkreuzen, Schranken und Gebäudelesern, auch ein Einsatz in der Parkplatzverwaltung ist möglich. Die Protokolle werden auf Wunsch mit Auswertung geliefert. Bei einem Einsatz als Zeiterfassungssystem erfolgt die Identifikation der Mitarbeiter über einen Ausweis, die erfasste Arbeitszeit kann später an SAP HR übergeben geben. Auch eine Gleitzeiterfassung ist möglich. Zutrittsprofile und Einzelberechtigungen können mit mehreren unterschiedlichen Identifikationsmedien pro Person erstellt werden. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen lassen sich Anti-Passback, eine Schleuse oder eine Alarmanlage integrieren, Werksverbote werden über eine Blacklist durchgesetzt.

Über das System lässt sich der gesamte Prozess der Ausweisverwaltung managen – von der Genehmigung, Segmentverwaltung und Codierung über den Druck und die Ausgabe des Ausweises. Für Mitarbeiter von Fremdfirmen oder Besucher können spezielle Ausweise hergestellt werden, die beispielsweise eine zeitliche Begrenzung oder eingeschränkte Zutrittsrechte enthalten.

 

Offene Standards

Offene Schnittstellen ermöglichen die Einbindung einer bestehenden Zutrittskontrolle auf verschiedenen Ebenen. Leser und Controller sind von Rexroth erhältlich, es können jedoch auch solche von anderen Anbietern verwendet werden.

Das System unterstützt den herstellerunabhängigen UniPlate®-Standard. Berechtigungen und Zeitstempel können während normaler Buchung an jedem Online-Leser geschrieben werden. Analoges Handling zum Online-Leser ermöglicht volle Integration und Transparenz.

 

Wenn Sie den Eindruck haben, dass die TALOS® Zutrittskontrolle für den Einsatz in Ihrem Unternehmen geeignet sein könnte, kontaktieren Sie uns bitte! Wir beraten Sie gerne weiter und lassen Ihnen zusätzliche Informationen zukommen.