Ist noch jemand drinnen?

Bei der Gebäudesicherung gibt es zwei Bereiche. Zum einen wäre da die Zutrittskontrolle, die auch die Besucherverwaltung einschließt, zum anderen geht es um die Gebäudesicherheit, also den Schutz vor Gefahrensituation, Fluchtmöglichkeiten und Ähnliches. Für beide Bereiche ist eine effektive Informationserfassung entscheidend. Das in TALOS integrierte Meldebuch ist die intelligente Sicherheitslösung, wenn es darum geht, Mitarbeiter, Fremdfirmenmitarbeiter, Lieferanten und Besucher bei Gefahrensituationen zu schützen.
 

Verbesserte Gebäudesicherheit mit dem TALOS Meldebuch

Spielt der Faktor Zeit schon im normalen Betriebsalltag eine wichtige Rolle, kann er im Notfall über Leben oder Tod entscheiden – gerade bei einem Gebäudebrand wird dies auf dramatische Weise deutlich. Sicherheitsexperten weisen immer wieder darauf hin, dass es oft nicht die Flammen sind, die zu lebensbedrohlichen Situationen führen. Denn bei einem Brand entwickelt sich sehr schnell giftiger Rauch, der in nur wenigen Minuten zur Ohnmacht führt. Das bedeutet, der Betreffende ist selbst nicht mehr in der Lage, sich aus der Notlage zu befreien – doch durch rechtzeitige Rettungsmaßnahmen lässt sich durchaus Schlimmeres vermeiden.

Aus diesem Grund ist es von entscheidender Bedeutung, dass eintreffende Rettungskräfte direkt und umfassend über die vor Ort herrschenden Verhältnisse informiert werden. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass entsprechende Daten vorliegen. So war uns wichtig, dass das in TALOS integrierte elektronische Wachbuch umfassende Informationen über die wichtigsten Sicherheitsparameter liefert – in Echtzeit. Die Vorteile im Einzelnen:

 

  • es besteht eine Verknüpfung zur Zugangskontrolle

  • die Erfassung der Zu- und Abgänge erfolgt über Ausweisleser mittels Unternehmensausweis

  • mit dem Meldebuch ist sofort zu erkennen, welche Personen sich an einem Sammelplatz befinden und wer noch vermisst wird

  • im Alarmfall werden alle Personen am Sammelplatz ausgebucht – das Meldebuch zeigt dabei alle Personen namentlich, die sich in den verschiedenen Zonen aufhalten

  • mehrere Zonen lassen sich parallel überwachen und frei konfigurieren (Zone ist über Leseköpfe definiert)

  • dabei deckt das Meldebuch eine beliebige Anzahl von Gefahrenbereichen, Sammelplätzen und Leitständen ab

  • auch die Zuordnung der Gefahrenbereiche (Zonen) zu den Leitständen lässt sich beliebig einrichten

 

Vorteile des TALOS Meldebuchs und innovative Eigenschaften

Alles beginnt mit der intelligenten Verknüpfung zur Zugangskontrolle. Der „Wächter im Hintergrund“ ist immer bestens darüber informiert, welche Personen sich wo im Gebäude aufhalten. Allein diese hohe Informationsqualität bringt enorme Vorteile bei einer möglichen Rettungsaktion. Ein sofort verfügbarer Überblick über die Situation vor Ort, inklusive Anwesenheitsliste via Ausdruck oder PDF, sowie die kontinuierliche Information über den Evakuierungsverlauf erleichtern die Rettungsmaßnahmen sehr. Mit dem TALOS Meldebuch will REXROTH the identity company für mehr Sicherheit in Unternehmen sorgen. Informieren Sie sich jetzt auf unserer Webseite ausführlich über TALOS und Sicherheitslösungen wie die Meldebuch-Funktion – gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung.