Alle(s) in einem System

Die TALOS Mandantenverwaltung ist eine intelligente Lösungen, die ein differenziertes und flexibles Management mit einer leichten Bedienung durch die Mitarbeiter verbindet. Zudem ist es möglich, bei zusätzlichen Anforderungen auch später noch weitere Module einzufügen und so die Arbeitsbereiche des Systems zu erweitern. Einige Beispiele dafür sind Lösungen zur elektronischen Zeiterfassung von Arbeitnehmern, für die Parkplatzverwaltung sowie eine ganze Reihe verschiedener Sicherheitslösungen.
 

Ein System der Zutrittskontrolle, das komplexe Einheiten verwalten kann

Im Rahmen der TALOS Mandantenverwaltung profitieren Unternehmen, die sich für diese Lösung entscheiden, von einem differenzierten Rollen- und Rechtemanagement. Aufgrund eines flexiblen Mandantenkonzepts haben zudem verschiedene Leser die Möglichkeit, die Software gemeinsam zu nutzen.

Eingesetzt wird diese Software in ganz verschiedenen Bereichen. Dazu zählen unter anderem Betriebe mit mehreren Filialen oder kompakte Büroeinheiten, doch auch geografisch weit verteilte Unternehmen können dieses Programm nutzen. Es ist zudem hierarchisch organisierbar. Der Werkschutz geht dabei vorrangig seinen Kernaufgaben nach: dem Schutz von äußeren Begrenzungen sowie der Überwachung des Zutritts zu Produktionsstätten und anderen sensiblen Bereichen.
 

Sicherheitslösungen mit flexiblen Vergaberechten

Technisch bietet diese Lösung für die Zugangskontrolle mehrere Vorteile. In erster Linie ist sie mandantenfähig, sodass Leistungsabrechnungen, etwa für Industrieparks oder Konzerne, auf einfache Weise erstellt werden können. Die Vergabe von Rechten an die Mandanten erfolgt qualitativ über Masken und Datenbereiche oder quantitativ, beispielsweise bei der Anzahl der Parkplatzrechte pro Mandant. Eine detaillierte und individuelle Vergabe der Rechte einzelner Nutzer und Portale ist ebenfalls möglich. Auf diese Weise steuert jeder Mandant das eigene Teilsystem eigenverantwortlich unter der Aufsicht des Werkschutzes.

Die eigenverantwortliche Steuerung durch die einzelnen Mandanten bedeutet, dass diese lediglich ihre eigenen Daten einsehen können. Gleichzeitig haben Mandanten selbst die Möglichkeit, Zutrittsrechte und -profile anzulegen und zu vergeben. Aufgrund dieser eigenständigen Pflege durch die Mandanten wird der tägliche Aufwand für den Werkschutz deutlich reduziert. Dieser kann sich schließlich voll und ganz auf die Aufgaben konzentrieren, die er als Verantwortlicher für das gesamte System hat. Rechte und Rollen werden natürlich auch weiterhin durch den Werkschutz vergeben.
 

Zugangskontrolle und weitere Lösungen

Da die technische Lösung für das Mandantenmanagement rollenbasierend organisiert ist, können eigene User-Rechte und Portale an verschiedene Rolleninhaber vergeben werden. Diese können bis ins Detail definiert werden. Diese hohe Anpassungsfähigkeit erleichtert erweitert die umfangreiche Lösung für die Zutrittskontrolle und erleichtert die Zusammenarbeit mit verschiedenen Mandanten deutlich. Dabei ist es nicht entscheidend, in welchem Verhältnis die einzelnen Mandanten untereinander stehen.

Wenn Sie mehr über die Funktionen der TALOS Mandantenverwaltung wissen möchten, dann schicken Sie uns einfach eine E-Mail oder melden Sie sich telefonisch bei uns. Wir nehmen uns gerne Zeit, Ihre Fragen ausführlich zu beantworten.